Diagnose-Labor

Die zur Diagnose der HPP benötigten Bestimmungen von anorganischem Pyrophosphat, Phosphoethanol und Pyridoxal-5-Phosphat werden u.a. im folgenden Labor durchgeführt:

  • Labor für Stoffwechselgenetik Dr. med. T. Podskarbi
  • Theresienstr. 29
  • 80333 München
  • Tel: 089-28 80 85 50

 

Hannover:

Ansprechpartner an der Med. Hochschule Hannover:

  • Dr. med. dent. Reinhard Schilke
  • Medizinische Hochschule Hannover
  • Abt. Zahnerhaltung und Parodontologie
  • 30623 Hannover
  • Tel: 0511-532-4818
  • schilke.reinhard at mh-hannover.de

 

Heidelberg:

Ansprechpartner an der Uniklinik Heidelberg:

  • Prof. Dr. Dr. Christian Kasperk
  • Leiter Sektion Osteologie
  • Medizinische Universitätsklinik Heidelberg
  • 69120 Heidelberg
  • Tel: 06221-56 86 05
  • christian.kasperk at med.uni-heidelberg.de

 

Freiburg:

Ansprechpartner für betroffene Kinder:

    • Dr. med. Ekkehart Lausch
    • Sektion Pädiatrische Genetik
    • Zentrum für Kinder- und Jugendmedizin
    • Mathildenstraße 1
    • 79106 Freiburg
    • Tel. Sekretariat: 0761-270 4391
    • ekkehart.lausch at uniklinik-freiburg.de

     

    Eisenberg:

    Ansprechpartner für betroffene Kinder:

    • Dr. med. André Sachse
    • Waldkrankenhaus Rudolf Elle
    • Klosterlausnitzer Straße 81; 07607 Eisenberg
    • Tel: 036691-8-1439
    • E-Mail: a.sachse at krankenhaus-eisenberg.de


    Ansprechpartner für erwachsene Patienten:

    • PD Dr. med. Andreas Roth
    • Waldkrankenhaus Rudolf Elle
    • Klosterlausnitzer Straße 81; 07607 Eisenberg
    • Tel: 036691-8-1115
    • E-Mail: a.roth at krankenhaus-eisenberg.de